Über Uns

Foto: Claude Zanter
Foto: Claude Zanter

Wir beide sind seit vielen Jahren leidenschaftliche Jäger, Jagdhundebesitzer und studierten Forstwissenschaften in Freiburg. Schon mein Urgroßvater und meine Großmutter hatten eine große Passion für Jagdhunde und züchteten Deutsch Kurz- & Drahthaar für den Jagdeinsatz und Nachsuche. Sie führten ihr ganzes Leben lang viele Jagdhunde, darunter auch Teckel. Diese Teckel-Liebe übertrug sich nicht nur auf meine Mutter, sondern auch auf mich und später auf Georges.

Der Teckel als Jagd-und Familienhund gehörte seit meiner Kindheit als fester Bestandteil zu unserem Leben und ist auch nicht mehr wegzudenken.

Wir sehen den Teckel als idealen Begleiter zur Jagd und in unserem forstlichem Alltag, den man wegen der geringen Größe auf keinen Fall unterschätzen sollte!

 

Marianne Jacobs und Georges Kugener


Ein paar alte Bilder unserer Hunde

Arbeit mit und um die Teckel

Wir bilden unsere Teckel alle selbst aus: Gehorsam, Vertrauen und Spaß stehen an erster Stelle.

Später folgen Stöber- und Bauarbeit, Apport (an kleinem Wild wie Kaninchen, Taube und Ente), und vor allem die Schweißarbeit. Wir sehen diese als unsere ethische Verpflichtung dem verletzten Wild gegenüber an und haben uns der Nachsuche deshalb auch ganz verschrieben. 

Neben der Nachsuche und Jagd mit unseren eigenen Teckel sind wir auch in unserem Jagdhundeverband, der Centrale du chien de chasse (C.C.C.), dem Luxemburgischen Hundeverband (FCL) sowie in der DTK Gruppe St.Ingbert /Saar Pfalz aktiv.

 
Wer an der Ausbildung von seinem Jagdhund interessiert ist,  kann sich gerne auf der Seite der C.C.C. informieren: www.jagdhunde.lu

Auch finden Sie hier eine Welpenschule in welcher ihr Welpe/Junghund auf seine späterer Arbeit vorbereitet wird.


Mitgliedschaft

Wir sind Mitglied in der Centrale du chien de chasse, dem Deutschen Teckelklub 1888 e.V. und dem Club des Amateurs de Teckels.

 

und somit auch im JGHV, VDH, WUT, FCL, SCC und der FCI

Foto: Claude Zanter
Foto: Claude Zanter